04.05.2020 - 13:25 Uhr

Coaching

Neue Förderperiode gestartet: Bayerisches Vorgründungscoaching

© Getty Images/iStockphoto / patpitchaya

© Getty Images/iStockphoto / patpitchaya

Mit dem Förderprogramm "Vorgründungs- und Nachfolgecoaching Bayern" werden auch dieses Jahr Existenzgründer oder Nachfolger unterstützt.

Mit dem Förderprogramm "Vorgründungs- und Nachfolgecoaching Bayern" unterstützen die IHKs in Bayern im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sowie des Europäischen Sozialfonds auch dieses Jahr bayernweit Existenzgründer oder Unternehmensnachfolger in der Vorgründungsphase.

Eine Existenzgründung ist ein komplexes Vorhaben: Unzählige Dinge müssen bedacht, Probleme gelöst und Herausforderungen gemeistert werden. Deshalb kann es schon vor Beginn einer Selbstständigkeit hilfreich sein, sich von einem erfahrenen Experten beraten zu lassen. Dieser kann angehende Unternehmer beispielsweise bei der Businessplanerstellung und bei dem Thema Finanzierung unterstützen.

Aus diesem Grund werden Beratungsleistungen auch staatlich gefördert: Bezuschusst werden 70 Prozent des Nettoberatungshonorars (Förderhöchstbetrag 560 Euro je Beratungstag). Dabei können maximal 10 Tagewerke beantragt werden. Somit können Antragssteller insgesamt bis zu 5.600 Euro Zuschuss erhalten.

Weitere Informationen unter: www.wuerzburg.ihk.de/gründercoaching

Ansprechpartnerin:
Vanessa Truskolaski
Tel: 0931 4194-302
E-Mail: vanessa.truskolaski@ wuerzburg.ihk.de

http://www.wuerzburg.ihk.de/gründercoaching