08.02.2018 - 13:34 Uhr

Netzwerk Wissenschaft und Wirtschaft

Netzwerkevent "Hochschule + KMU = Start-up?"

© Getty Images/iStockphoto / Ulf Gähme

© Getty Images/iStockphoto / Ulf Gähme

Wie können kleine und mittlere Unternehmen oder Gründungsinteressierte mit Hochschulen zusammenkommen, um gemeinsam Projektideen zu realisieren?

Die IHK lädt gemeinsam mit dem Zentrum für Digitale Innovationen (ZDI) Mainfranken, dem Servicezentrum Forschung und Technologietransfer (SFT) der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und dem Technologietransferprojekt TeTraH–M der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) zur Informations- und Netzwerkveranstaltung in die Mainaustraße ein.  

Neben der Vorstellung des ZDI Mainfranken als Weg für KMUs in die Hochschullandschaft und der Technologiertransferprojekte der Hochschulen, präsentieren ausgewählte Gründungsteams, darunter die

  • fünfpunktnull GmbH, Würzburg,
  • InstruNEXT GmbH, Würzburg,
  • integrAIDE, Würzburg und
  • prognostica GmbH, Würzburg

ihre Geschäftskonzepte und vergegenwärtigen, welche Rolle Kooperationen mit Hochschulen und KMU bei der Gründung gespielt haben.  

Die Veranstaltung findet am 8. März 2018, von 16:00 bis 19:00 Uhr, in der IHK in Würzburg statt.
Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich.

Hier geht's zur Onlineanmeldung: www.wuerzburg.ihk.de/kmu-startups

Information:
Vanessa Truskolaski
Tel.: 0931 4194-302
E-Mail: vanessa.truskolaski@wuerzburg.ihk.de