06.09.2019 - 08:36 Uhr

DIHK Gründerreport 2019

Mehr Selbstständige in der Region

DIHK-Gründerreport | Bild: Getty Images, Contributor, 3DSculptor

Der Bestand an gewerblichen Unternehmen in Mainfranken ist im ersten Halbjahr 2019 um insgesamt 394 angestiegen.

Die Wachstumsdynamik hat sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (326) verbessert. Insgesamt wurden in Mainfranken von Januar bis Juni 2.851 Gewerbeanmeldungen und 2.457 Gewerbeabmeldungen verzeichnet (2018: 2.750 Gewerbeanmeldungen, 2.424 Gewerbeabmeldungen). Differenziert fällt jedoch der Blick in die Teilregionen Mainfrankens aus. Während in der kreisfreien Stadt Würzburg (+100) sowie in den Landkreisen Schweinfurt (+105), Kitzingen (+55), Rhön-Grabfeld (+53), Würzburg (+49), Main-Spessart (+36) und Haßberge (+31) positive Salden festgestellt wurden, ist der Bestand in der kreisfreien Stadt Schweinfurt (-30) sowie im Landkreis Bad Kissingen (-5) rückläufig. 

Quelle: Bayerisches Landesamt für Statistik, München, 2019.

Hier können Sie sich den aktuellen Gründerreport downloaden.

Abonnieren Sie hier Ihren individuellen IHK-Newsletter