14.07.2020 - 12:43 Uhr

„EntrepreneurSHIP@FHWS“ startet

IHK unterstützt Projekt der FHWS

Gemeinsam mit der FHWS die Gründungskultur stärken. Im Bild v.l. Dr. Sascha Genders (stv. Hauptgeschäftsführer der IHK), Jan Hofmann (FHWS), Larissa Vogel (Referentin Existenzgründung IHK), Monika Waschik (FHWS) und Ulrike Machalett-Gehring (FHWS). Foto IHK/Melanie Krömer

Unternehmensgründer zu unterstützen, ist das Ziel des Projekts Entrepreneurship@FHWS am Campus Angewandte Forschung (CAF) der FHWS.

Die IHK Würzburg-Schweinfurt unterstützt das Projekt mit gemeinsamen Veranstaltungen und zahlreichen Gründerformaten. Eine wesentliche Aufgabe wird es sein, gemeinsam übergreifende und interdisziplinäre Alumni-Strukturen zu schaffen, um die Gründungsexpertise von Absolventen aller Fakultäten in einem Mentorenprogramm für alle nutzbar zu gestalten.  

Das Team des CAF will bereits vorhandene gründungsfördernde Strukturen bündeln und die  Kompetenzen des BEST FIT-Projekt PIONIER unter Leitung von Professor Dr.-Ing. Volker Bräutigam fortführen. Ziele des Programms sind gründungsfreundliche Rahmenbedingungen an den Hochschulen zu schaffen, technologieorientierte und wissensbasierte Gründungen zu fördern und das Gründungspotenzial zu heben.  

Bundesweit werden rund 150 Hochschulen mit dem Programm Exist des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWI) gefördert.  

Für weitere Informationen stehen das Team des Campus Angewandte Forschung und die IHK Würzburg-Schweinfurt gerne zur Verfügung.  

Information: Dr. Sascha Genders, Tel. 0931 4194-377, E-Mail: sascha.genders@ wuerzburg.ihk.de oder im Internet unter www.ihk-gruenden.de