26.11.2019 - 16:35 Uhr

Vermeidung von Ordnungsgeldverfahren

Erinnerung an rechtzeitige Einreichung der Jahresabschlussunterlagen

© webdata - Fotolia /

© webdata - Fotolia /

Bonn. Viele Unternehmen sind dazu verpflichtet, bis zum 31.12.19 ihre Jahresabschlüsse für das Geschäftsjahr 2018 in elektronischer Form einzureichen.

Wird diese Frist versäumt, hat das Bundesamt für Justiz (BfJ) ein Ordnungsgeldverfahren einzuleiten.

Antworten auf die wichtigsten Fragen gibt Heinz-Josef Friehe, Präsident des BfJ, im Gespräch mit Thorsten Eckardt aus der Pressestelle.

Hier geht's zur gesamten Pressemeldung.