Belarus-Neue Geschäftsmöglichkeiten

Februar
19
Dienstag
2019

Kosten

kostenlos

Zielgruppe

Entscheidungsträger von Unternehmen aus Mainfranken

Beginn

19. Februar 2019

Ort

Würzburg

Kategorie / Bereich

Außenwirtschaft
International

Veranstaltungsart

Informationsveranstaltung

Information

Die Free Economic Zone Brest kann mainfränkischen Unternehmen u. a. rechtliche Besonderheiten, Vergünstigungen bezüglich Gewinn- und Immobiliensteuer, vergünstigte Zollabgaben und Zollfreilager, niedrige Lohnkosten (insbesondere im Vergleich mit China), eine gute Anbindung nach Russland (keine Sanktionen) und China (Seidenstraße), einen bis zu 10 Tagen visafreien Besuch und einen interessanten Ort für „passive Veredelung“ bieten.

Inhalt

Die Republik Belarus zählt zu jenen GUS-Staaten, die über eine entwickelte und noch ausbaufähige Industrie verfügen. Belarus hat als Wirtschaftsstandort einige Trümpfe in der Hand. Ein Pluspunkt ist der Wirtschaftsstandort in direkter Nachbarschaft zur EU. Weiter zu nennen ist vor allem eine im Vergleich zu den meisten anderen GUS-Republiken breit angelegte und relativ leistungsfähige Industriestruktur. Das EU-Nachbarland verfügt über bemerkenswerte Agrarrohstoffe, hat eine günstige geografische Lage, auch oder gerade bezogen auf die neue Seidenstraße, als Transportkorridor zwischen Europa und Zentralasien/Kaukasus, bietet eine entwickelte Infrastruktur und gut qualifizierte und engagierte Arbeitskräfte.

Die Veranstaltung „Unbekanntes Belarus – Knotenpunkt zwischen Europa, Russland und Asien“ fokussiert sich auf aktuelle Entwicklungen in Belarus. Die Bedeutung der geostrategischen hervorragenden Lage und die guten Rahmenbedingungen des unbekannten Marktes werden im Rahmen der Veranstaltung deutlicht gemacht. Vertreter der Free Economic Zone Brest stellen das Sonderwirtschaftsgebiet vor und erkläutern anhand konreter Beispiele, welche Vorteile eine Ansiedlung mainfränkischer Firmen in diesem Gebiet haben kann.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der IHK Heilbronn-Franken und der Free Economic Zone Brest durchgeführt.

Voraussetzungen

keine

Dauer

9:00 - 12:00 Uhr

Ansprechpartner

Alicia Schmitt

Alicia.Schmitt@wuerzburg.ihk.de

+49 931 4194 360

Würzburg

Buchungsanfrage

Sie können sich hier online zur Veranstaltung Belarus-Neue Geschäftsmöglichkeiten anmelden. Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter.
Sie erhalten nach Absenden der Buchungsanfrage eine automatische Eingangsbestätigung. Sie erhalten von der IHK nach Überprüfung der Unterlagen eine Anmeldebestätigung

Teilnehmeradresse

Wenn Sie Ihrer Anmeldung eine Bemerkung hinzufügen möchten, so können Sie das folgende Feld dazu benutzen:

abweichende Rechnungsadresse