© koufax73 / Getty Images/iStockphoto

Save the Date - Finanzierungsweg Crowdfunding

Crowdfundingworkshop am 2. April 2019, von 12:00 bis 17:00 Uhr

Crowdfunding als moderner Weg, um neue und innovative Geschäftsideen oder einzelne Projekte zu finanzieren, gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die Idee dahinter: Mit Hilfe von Online-Plattformen finden Unternehmer und Investoren zusammen, um mittels kleiner Beiträge einzelne konkrete Projekte zu finanzieren und diese Realität werden zu lassen.

Seit Mitte 2018 hat die IHK gemeinsam mit dem ZDI Mainfranken mit der Plattform www.mainstarter.de eine eigene Plattform initiiert.

Wir möchten Ihnen gerne das Instrument Crowdfunding als Möglichkeit zur Finanzierung unternehmerischer Entscheidungen näherbringen und laden Sie herzlich ein zu unserem Workshop. Der Workshop ist kostenfrei, die Teilnehmeranzahl begrenzt.

Programm und Online-Anmeldung

Ansprechpartnerin:
Vanessa Truskolaski
Tel: 0931 4194-302
E-Mail: vanessa.truskolaski@ wuerzburg.ihk.de

Rückblick: Crowdfunding bringt Feedback und Geld

Eine gute und kreative Idee für ein Projekt ist oft schnell zur Hand – doch woher die nötigen finanziellen Mittel für das Vorhaben nehmen? Immer häufiger ist von Crowdfunding und Crowdinvesting die Rede. Die Idee dahinter: Eine Vielzahl an Geldgebern nutzt spezielle Internetplattformen, um durch kleine Beiträge ganze Unternehmen oder konkrete Projekte zu finanzieren.

Die IHK hatte hierzu in 2018 Start-ups und Existenzgründer zu einem kostenfreien Informationsabend nach Würzburg geladen.

„Hauptrisiken für viele Start-ups sind, dass es keinen relevanten Markt für ein Produkt oder eine Idee gut und das schlicht oftmals das Geld fehlt.“, berichtet der Referent des Tages, Markus Streichardt, Startnext Crowdfunding GmbH, vor knapp 30 Interessierten.

Crowdfunding bietet hierbei die Chance, die Suche nach Kapital digital abzuwickeln und Märkte zu testen. Darüber hinaus können man testen, ob ein Kunde bereit sei Geld für die eigene Idee zu geben. Streichhardt stellte im Detail den Ablauf einer Kampagne von Entwurfs-, Start- und Abschlussphase vor, zeigte Erfolgsfaktoren und berichtete aus der Praxis der Plattform Startnext, was für den Erfolg einer Crowdfundingmaßnahme wichtig ist: „Vorbereitung ist das A und O, Sie müssen aktiv interagieren mit ihren zahlreichen Geldgebern, sollten sich ein realistisches Fundingziel setzen und nicht auf einen Selbstläufer hoffen“. Zu den Vorteilen von Crowdfunding gehöre laut Streichardt auch, dass man online Vertrauensaufbau und Reputation gewinne könne, das man gezwungen werde, das eigene Produkt zu professionalisieren und man sich bereits vor Marktstart eine Netzwerk, Fans und damit Kundenstamm aufbauen könne.  

Den Vortrag zur Veranstaltung von Herrn Markus Streichardt von der Startnext Crowdfunding GmbH finden Sie im Downloadbereich (ganz unten),