Informationsportal zum Coronavirus Covid-19

Infos für Arbeitgeber und Betriebe

Da ein gesteigerter Informationsbedarf in der mainfränkischen Wirtschaft wahrgenommen wird, informiert die IHK ihre Mitgliedsunternehmen hier über die aktuellen Auswirkungen der Coronavirus-Epidemie.

Coronavirus (SARS-CoV-2 / Covid-19)

Immer mehr Unternehmen bekommen die Auswirkungen den Coronavirus zu spüren. Auf diesem Informationsportal finden Unternehmen unter anderem Informationen zu Möglichkeiten der Finanzierung und Förderungen, zu Vertrags- und Arbeitsrecht, Arbeitschutz, Infos zu IHK Aus- und Weiterbildungsprüfungen sowie zu IHK-Seminaren- und Lehrgängen.

IHK-Corona-Hotline: 0931 4194-800

Unter dieser Nummer erhalten Unternehmen Antworten auf alle wichtigen Fragen zu den Auswirkungen des Coronavirus auf die regionale Wirtschaft.

Die Rufnummer ist während der regulären Geschäftszeiten der IHK (Mo-Do: 08:00 bis 17:00 Uhr, Fr: 08:00 bis 13:00 Uhr) durchgehend besetzt.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus erhalten Sie unter anderem auf den Webseiten

Eine tagesaktuelle Übersicht zur weltweiten Ausbreitung des Coronavirus bietet die Johns Hopkins University, Baltimore, USA.

Aktuelle Meldungen zum Coronavirus Covid 19

 

Corona-Virus: AHK Italien informiert auch per Webinar  ǀ  25.03.2020

Die AHK Italien organisiert kostenlose Webinaren, um deutschen Firmen Informationen im Zusammenhang mit der Coronavirus Pandemie zu vermittelnWeiterlesen


 

Corona-Virus: Bescheinigungswesen - Ägypten  ǀ  25.03.2020

Handelsdokumente für Ägypten bis auf weiteres auch über das elektronische Verfahren möglich. (Stand: 25.03.2020)Weiterlesen


 

Ortstermine trotz Ausgangsbeschränkung  ǀ  25.03.2020

Dürfen Sachverständige trotz der aktuellen Beschränkungen Ortstermine durchführen und wenn ja, unter welchen Voraussetzungen?Weiterlesen


 

Kurzfristigen Änderungen im Insolvenz-, Zivil- und Gesellschaftsrecht  ǀ  25.03.2020

Erste befristete Handlungsnotwendigkeiten im Insolvenz-, Zivil- und Gesellschaftsrecht hat das Bundeskabinett aufgenommen.Weiterlesen


 

Umsatzsteuervorauszahlungen für 2020 zurückzahlen lassen  ǀ  24.03.2020

In Bayern können sich vom Coronavirus betroffenen Unternehmen auf Antrag die Umsatzsteuersondervorauszahlungen für 2020 wieder zurückzahlen lassen.Weiterlesen


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s