13.03.2020 - 12:57 Uhr

Wegen des Coronavirus

IHK sagt Prüfungen ab

© Getty Images/iStockphoto / yukipon

© Getty Images/iStockphoto / yukipon

Die IHK Würzburg-Schweinfurt sagt im Bereich Berufsausbildung alle Zwischen- und Abschlussprüfungen Teil 1 vom 16.03.2020 bis zum 19.04.2020. ab.

Dies geschieht vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Gesundheitsgefahren sowie den verschärften bundes- und landesweiten Präventionsmaßnahmen.

Auch alle Weiterbildungsprüfungen sind bis einschließlich 24. April 2020 abgesagt.      

Wichtig: Dies betrifft auch die für Montag, 16.03.2020, angesetzte Prüfung "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen"
.  

Ab morgen, 14. März 2020, werden die IHK-Bildungszentren Würzburg und Schweinfurt bis einschließlich 28. März geschlossen.  

Alle wichtigen Fragen rund um das Thema IHK-Prüfungen finden Betroffene unter www.wuerzburg.ihk.de/coronavirus. Dort informiert die IHK über das weitere Vorgehen und gibt zu gegebener Zeit Ersatztermine bekannt.  

Die IHK Würzburg-Scheinfurt bedauert es, diesen Schritt gehen zu müssen, sieht sich jedoch in der Pflicht, alle möglichen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie und zum Schutz der Prüfungsteilnehmer, Prüfer und Aufsichten zu ergreifen.

Ansprechpartner:
Dr. Lukas Kagerbauer
E-Mail: lukas.kagerbauer@ wuerzburg.ihk.de
Tel: 0931 4194-361

Stefan Göbel
E-Mail: stefan.goebel@ wuerzburg.ihk.de
Tel.: 0931 4194-263