Informationen der IHK zum Brexit

Brexit: Auswirkungen auf das Vorsteuer-Vergütungsverfahren

Ab dem 30. März 2019 00.00 Uhr (MEZ), wird Großbritannien voraussichtlich nicht mehr Mitglied der europäischen Union (EU) sein. Das bedeutet, dass die Rechtsvorschriften, die für die Mitgliedstaaten der EU anzuwenden sind, ab diesem Zeitpunkt nicht mehr für Großbritannien gelten, es sei denn, ein ratifiziertes Austrittsabkommen sieht ein anderes Datum vor.

Bundeszentralamt für Steuern

Weitere Informationen zum Vorsteuer-Vergütungsverfahren finden Sie auf der Internetseite des Bundeszentralamtes für Steuern unter folgenden Links: