Finanzmarkt

Finanzdienstleistungen

Etwa 90 Prozent aller in Euro gehandelten Derivate werden in London gehandelt. Der Finanzsektor von Großbritannien ist der größte innerhalb der EU und für die Entwicklung des Europäischen Wirtschaftsraums von zentraler Bedeutung.

Innerhalb der EU dient der sogenannte EU-Pass als Basis für Finanztransaktionen. Für Aktivitäten in der gesamten EU reicht damit die Lizenz einer nationalen Aufsichtsbehörde aus. Wenn eine einmalige Zulassung eines Finanzprodukts in einem EU-Mitgliedsland erreicht wurde, kann der Vertrieb in der gesamten Union erfolgen.

Nach der Übergangsphase verlieren Finanzdienstleister aus Großbritannien die Möglichkeit des Financial Passporting und gelten in der Folge als Anbieter aus Drittstaaten. Die Probleme gelten auch umgekehrt für Finanzdienstleister aus der EU-27, die ihre Produkte auf der Insel vertreiben möchten. Eine Kompensation könnte durch die Gründung einer nationalen Tochtergesellschaft erfolgen, die die britische Aufsichtsbehörde künftig regulieren.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht informiert auf Ihrer Webseite umfassend zu den Thema Finanzdienstleistungen

Wechselkurs

Die Volatilität bei der Kursentwicklung des Pfunds (GBP) zum Euro ist bereits seit Bekanntgabe der Brexitentscheidung 2016 groß und stellt für Unternehmen ein entsprechendes wirtschaftliches Risiko dar. Von weiteren Kursverlusten des Pfunds ist auch nach dem Brexit auszugehen.

Exporteure sollten dies in ihrer Angebotskalkulation berücksichtigen. Firmen aus Bayern können diesem Risiko durch Absicherungsgeschäfte entgehen. Bei einer starken Verhandlungsposition eignet sich die vertragliche Vereinbarung von Schwellenklauseln zur Reduzierung des Risikos. Die Schwellenklauseln betreffen flexible Klauseln zu Kursschwankungen mit Preisanpassungen oder Kündigungsrechten.

Hinweis: Wechselkursschwankungen sollten bereits bei der Angebotskalkulation berücksichtigt werden. Bei der Vertragsgestaltung sollte über flexible Klauseln zur Preisanpassung nachgedacht werden.

Stand: 27.02.2020

Haftungsklausel

Die Informationen, die diese Merkblätter und Links enthalten, sind mit größter Sorgfalt zusammengestellt worden. Eine Gewähr für die Richtigkeit können wir nicht übernehmen

Ansprechpartner

Kurt Treumann

Betriebswirt (VWA)

Bereichsleiter International

Würzburg

Telefon: 0931 4194-353

E-Mail: kurt.treumann@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular

Silvia Engels-Fasel

Assessorin jur.

Referentin International

Würzburg

Telefon: 0931 4194-247

E-Mail: silvia.engels-fasel@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular

Sonja Scheuermann

M.A. Political Science, LL.M. Eur.

Referentin International

Würzburg

Telefon: 0931 4194-325

E-Mail: sonja.scheuermann@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular