Agieren statt reagieren!

Das Qualitätszeichen "Ausgezeichneter Wohnort für Fach- und Führungskräfte"

In Mainfranken wird in weniger als 20 Jahren jeder dritte Mitbürger älter als 65 Jahre sein. Gleichzeitig werden weniger Kinder geboren. In einigen Branchen wird bereits jetzt händeringend nach gut ausgebildeten Fachkräften gesucht.

Die demografischen Entwicklungen machen auch vor der Region Mainfranken keinen Halt. Bis zum Jahr 2030 wird laut dem Bayerischen Landesamt für Statistik, die Bevölkerung in Mainfranken um rund 58.000 Einwohner abnehmen. Unterschiedliche Wachstums- und Schrumpfungsprozesse stellen die einzelnen Regionen vor neue Herausforderungen.

Fachkräfte sichern durch attraktives Wohn- und Arbeitsumfeld

Unser Ziel ist, dass in Mainfranken in- und ausländische Fach- und Führungskräfte willkommen sind und das Angebot vor Ort finden, das ihren Bedürfnissen entspricht. Deshalb möchte die IHK Würzburg-Schweinfurt Kommunen in Mainfranken ein strategisches Instrument an die Hand geben, das helfen soll, nachhaltige Strategien für die genannten (Neu)Bürger zu entwickeln. 

Die IHK verleiht Kommunen in der Region auf Anfrage und nach erfolgreicher Überprüfung das Recht, das Qualitätszeichen "Ausgezeichneter Wohnort für Fach- und Führungskräfte" zu führen. Nach 3 Jahren werden in einer Re-Auditierung Fortschritte und das Erreichen selbst gesteckter Ziele erneut überprüft.

Der Prüfbogen gliedert sich in sechs Handlungsfelder mit insgesamt 31 Fragen, wobei die Fragen unterschiedlich gewichtet werden. Insgesamt können 101 Punkte (plus Sonderpunkte) erzielt werden.

Das Audit ist eine Aktion der IHK Würzburg-Schweinfurt, die im Namen der Allianz "Fachkräfte für Mainfranken" durchgeführt wird.

Auch für Unternehmen interessant

Betriebe können mit dem Siegel ebenfalls werben, sei es auf ihrer eigenen Homepage oder anderen Kommunikationskanälen. Das Logo ist bei der IHK oder der Kommune erhältlich und darf für die Dauer der Auszeichnungszeit verwenden werden. https://www.darmstadt.ihk.de/produktmarken/Standpunkte/Metropolregionen/Ausgezeichneter_Wohnort_fuer_Fach-_und_Fuehrungskraefte

Weitere Infos finden Sie auf der Internetseite der IHK Darmstadt

Ansprechpartner

Dr. Lukas Kagerbauer

Diplom-Volkswirt

Bereichsleiter Berufsausbildung

  • Grundsatzfragen des Bildungs- und Erziehungswesens
  • Fragen des Ausbildungs- und Prüfungswesens
  • Bildungspolitik und Fachkräftesicherung

Würzburg

Telefon: 0931 4194-361

E-Mail: lukas.kagerbauer@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular

Isabel Schauz

B.A. Politik- und Sozialwissenschaften

Referentin Fachkräftesicherung

  • Teamleitung Ausbildungs- und Fachkräfteberatung
  • Projektkoordination zur Fachkräftesicherung und Aufbau regionaler Netzwerke
  • Koordination Themenbereich Integration von Flüchtlingen

Würzburg

Telefon: 0931 4194-358

E-Mail: isabel.schauz@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular