© XiXinXing / Getty Images/iStockphoto

Wörterbücher in der Abschlussprüfung

Antrag auf Benutzung eines Wörterbuches

Das ‎Wörterbuch darf nur in einer zweisprachigen und auf Papier gedruckten Form benutzt werden. Digitale Anwendungen, z. B. APPs sind nicht zulässig! Das Wörterbuch darf keine Bemerkungen, Kommentare, handschriftliche Notizen oder andere eigene Einträge enthalten.

Reichen Sie bitte den vollständig ausgefüllten Antrag mit Ihrer Anmeldung zur ‎Prüfung im Original bei der IHK Würzburg ein.

Nach Prüfung Ihres Antrages erhalten Sie von uns eine schriftliche Mitteilung.

Rechtsgrundlage:

In § 14 Abs. 5 der Prüfungsordnung für die Durchführung von Abschluss- und der IHK Würzburg-Schweinfurt ist folgendes geregelt:

Auf Antrag des Prüflings kann in berechtigten Fällen ein unkommentiertes, zweisprachiges Wörterbuch in gedruckter gebundener Form in der gewählten Fremdsprache in der Prüfung verwendet werden. Dies gilt nicht für Prüfungen, in denen Prüfungsgegenstand eine Fremdsprache ist. Der Antrag nach Satz 1 ist mit dem Antrag auf Zulassung zur Prüfung (§ 12 Prüfungsordnung) zu stellen.