© Goodluz / Getty Images/iStockphoto

Eignung des Ausbilders im Überblick

Wie werde ich Ausbilder oder Ausbilderin?

Die zwei wesentlichen Kriterien sind die fachliche sowie die pädagogische Eignung zum Ausbilden.

Als Ausbilder ist der geeignet, wer die erforderlichen Fertigkeiten und Kenntnisse des Ausbildungsberufes und die berufs- bzw. arbeitspädagogischen Kenntnisse besitzt. 

1. Fachliche Eignung

Meist hat der vorgesehene Ausbilder den gleichen oder einen artverwandten Beruf selbst gelernt, oder eine einschlägige Weiterbildung (Meister, Fachwirte oder durch ein Studium) in diesem Bereich absolviert und ist bereits eine angemessene Zeit in diesem Beruf tätig. 

In Ausnahmefällen können Personen, die über einschlägige Berufserfahrung verfügen, die fachliche Eignung zuerkannt bekommen. 

2. Berufs- und Arbeitspädagogische Eignung (Ausbilderschein)

Unabhängig von Punkt 1 muss der Ausbilder die berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse (Ausbilderschein bzw. AdA Schein) durch die sog. Ausbilderprüfung nachweisen.

Die Weiterbildung wird über die IHK angeboten.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Lehrgang Ausbilderqualifizierung sowie unsere aktuellen Termine.

Der Ausbilder wird nach dem Absolvieren der Ausbilderqualifizierung gegenüber der IHK als Ausbilder benannt. Dies erfolgt immer mit dem ausfüllen der Ausbilderkarte.

Zusätzliche Qualifikation bei der Ausbildung von Menschen mit Behinderung

Für Ausbilder, die im Rahmen einer Ausbildungsregelung für Menschen mit Behinderung die Verantwortung für die Vermittlung der Ausbildungsinhalte übernehmen wollen, ist darüber hinaus eine rehapädagogische Zusatzqualifikation (ReZA) notwendig. Eine Handreichung des DIHK informiert über Anforderungen und Rahmenbedingungen dieser Weiterbildung.

Ansprechpartner

Meinolf Brinkmöller

Diplom-Kaufmann (FH)

Ausbildungs- und Fachkräfteberater

  • Stadt Schweinfurt

Schweinfurt

Telefon: 09721 7848-633

E-Mail: meinolf.brinkmoeller@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular

Bernd Clemens

Technischer Betriebswirt (IHK)

Ausbildungs- und Fachkräfteberater

  • Bad Kissingen und Rhön Grabfeld

Schweinfurt

Telefon: 09721 7848-615

E-Mail: bernd.clemens@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular

Oliver Proske

Bankfachwirt (IHK)

Ausbildungs- und Fachkräfteberater

  • Landkreis Schweinfurt, Haßberge und Main-Spessart

Schweinfurt

Telefon: 09721 7848-647

E-Mail: oliver.proske@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular

Annika Riedel

Wirtschaftsfachwirtin (IHK)

Ausbildungs- und Fachkräfteberaterin

  • Landkreis Würzburg und Kitzingen

Würzburg

Telefon: 0931 4194-366

E-Mail: annika.riedel@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular

Marco Slodczyk

Ausbildungs- und Fachkräfteberater

  • Stadt Würzburg

Würzburg

Telefon: 0931 4194-293

E-Mail: marco.slodczyk@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular