Standortpolitik

Regionalentwicklung Mainfranken

Städte und kleinere Mittelzentren bilden künftig für die älter werdende Bevölkerung zentrale Lebens- und Versorgungsräume, die Innenstädte einen bedeutenden Kommunikations- und Handelsplatz. Attraktive Gewerbeflächen und Wohngebiete sind Anziehungspunkte für Unternehmen und Fachkräfte und müssen gefördert werden. 

© Tuned_In / Getty Images/iStockphoto

Mainfranken

Wissenschaftliche Entwicklungsvielfalt und unternehmerische Kompetenz.

Infrastruktur

Hier finden Sie Stellungnahmen der IHK zu regionalen Verkehrsprojekten.

Information

Hier finden Sie weitere Infos über Studien und Positionen zu aktuellen Themen.

Aktuelle Artikel

 

IHK-Handelsforum diskutiert Zukunft der Innenstadt  ǀ  18.03.2016

Würzburg - Voller Saal im neuen Technologie- und Gründerzentrum (TGZ) am Hubland – zahlreiche Vertreter von Werbegemeinschaften, Stadtmarketingorganisationen, aus Wirtschaft und öffentlicher...Weiterlesen


 

IHK: Es ist noch Luft nach oben   ǀ  17.03.2016

Würzburg – Gestern hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur den neuen Bundesverkehrswegeplan 2030 präsentiert. Fußend auf einem künftig starken Verkehrswachstum, stellt der...Weiterlesen


 

Feierliche Einweihung des neuen Technologie- und Gründerzentrums (TGZ) am Hubland   ǀ  11.03.2016

Über 250 Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Handwerk feierten am 11. März 2016 die Einweihung des neuen Technologie- und Gründerzentrums (TGZ) am Hubland, darunter auch Bayerns...Weiterlesen


Treffer 7 bis 9 von 239