© Nastco / Getty Images/iStockphoto

Wirtschaft in Mainfranken

Wie komme ich in das IHK-Magazin?

Dieser Redaktions-Account wird unabhängig von Urlaubszeiten immer gelesen: wim(at)wuerzburg.ihk.de 

Firmenberichterstattung

Die Wirtschaft in Mainfranken berichtet jeden Monat über Firmen aus der Region. Grundsätzlich ist jedes in Mainfranken ansässige Unternehmen für das IHK-Magazin interessant, unabhängig von seiner Größe. Voraussetzung für die Berichterstattung sind ein regionaler Bezug und Nachrichtenrelevanz. Unternehmensberichterstattung finden Sie vor allem in der Rubrik Wirtschaft und Region sowie im Titelthema und in den Nachrichten. Zusätzliche Unternehmensnachrichten enthält die erweiterte Online Ausgabe, die neben allen Artikeln der Printausgabe noch weitere Seiten umfasst. Die Online-Ausgabe der Wirtschaft in Mainfranken gibt es sowohl zum Blättern als auch als App im App Store und im Google Play Store.

Welche Informationen sollten der Redaktion zugeliefert werden?

Am besten senden Sie eine Pressemitteilung gerne mit einem druckfähigen (nicht in Word eingebetteten) Pressebild an die Redaktionsemailadresse wim@wuerzburg.ihk.de. Die Pressemitteilung muss immer nachrichtenwerte Neuigkeiten enthalten und aktuellen Anlass zur Berichterstattung liefern.

Einige Beispiele:

  • Signifikante Entwicklung von Umsatz und Mitarbeiterzahl      
  • Firmenentwicklung: Sind aktuell neue Geschäftsfelder hinzugekommen, sind neue Geschäftsbereiche geplant?
  • Kundenstamm und Veränderungen der Kundenstruktur
  • Wie wirken sich allgemeine wirtschaftliche Trends auf das Unternehmen aus (etwa Produktionsverlagerungen, Outsourcing, Wissensgesellschaft; Konkurrenz aus dem Ausland, konjunkturelle Veränderungen)?
  • Unternehmenskooperationen (z.B. in Forschung und Entwicklung, bei der Markterschließung)
  • Kooperationen mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen
  • Neue Ausrichtung des Marketings (Neue Geschäftsfelder, Ausdehnung des Vertriebsgebietes, neue Zielgruppen)
  • Außenhandel (mit welchen Ländern? mit welchen Produkten und Dienstleistungen? Anteil des Außenhandels am Gesamtumsatz? neue Absatzmärkte?)
  • Bedeutung des Standortes Mainfranken für die Geschäftstätigkeit (z.B. Nähe zu Kunden durch günstige Verkehrslage; intensive Kontakte zu bestimmten Branchen, die in der Region stark vertreten sind)
  • Einsatz neuer Technologien
  • Veränderung der Gesellschaftsverhältnisse 
  • Neuorganisation des Unternehmens
  • Ehrungen im Unternehmen