13.09.2017 - 09:29 Uhr

Junge Botschafter für die Berufsausbildung

IHK-AusbildungsScouts begeistern Schüler

BU: Der Regionalkoordinator der AusbildungsScouts Hans-Peter Sorge (links), der stellvertretende IHK-Hauptgeschäftsführer Max-Martin W. Deinhard (zweiter von rechts) und der IHK-Bereichsleiter Berufsausbildung Dr. Lukas Kagerbauer (rechts) bedankten sich bei den ehemaligen Ausbildungsbotschaftern für ihr ehrenamtliches Engagement. Foto: Sebastian Winkel (IHK)

Würzburg/Dettelbach - Beim jährlichen Treffen der AusbildungsScouts ehrte die IHK Würzburg-Schweinfurt acht Auszubildende für ihr Engagement. Als Scouts haben diese Schüler über Ausbildungsberufe und mögliche Karrierechancen im Anschluss an die Ausbildung informiert.

Die acht Jugendlichen gehörten zu den 25 ersten geschulten Scouts in Mainfranken und haben nun ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.  

„Mit Ihnen haben wir die besten Markenbotschafter für die Duale Berufsausbildung. Sie sprechen die Sprache der Schüler und können diese für eine Ausbildung begeistern.“, so der stellvertretende IHK-Hauptgeschäftsführer Max-Martin W. Deinhard gegenüber den anwesenden Scouts. „Die Resonanz der informierten Schüler war durchweg positiv. Viele von ihnen sind bei der Berufswahl noch unentschlossen. Mit  authentischen Vorträgen leisten die Ausbildungsscouts einen wichtigen Beitrag zur Berufsorientierung.“, betonte Deinhard.   Einmal im Jahr treffen sich alle Scouts aus Mainfranken, um gemeinsam diejenigen unter sich zu verabschieden, die ihre Ausbildung erfolgreich bestanden haben und somit das Projekt verlassen müssen. In diesem Jahr fand das Scout-Treffen in der Bowling-Arena in Dettelbach statt.     

Die bayernweite Kampagne „IHK AusbildungsScouts“ läuft seit Anfang 2016. In Seminaren werden Auszubildende auf ihre Rolle als Botschafter für die Berufsausbildung vorbereitet. Derzeit sind über 58 Scouts aus etwa 60 Betrieben in ganz Mainfranken  aktiv. Seit dem Start der Kampagne haben sie 81 Klassen besucht und mehr als 2.000 Schüler informiert. Mehr Informationen zur Kampagne erhalten interessierte Schulen, Azubis und Unternehmen unter www.ihk-ausbildungsscouts.de im Internet.  

Information:
Heinz-Peter Sorge
Tel. 0931 - 4194 286
E-Mail: heinz-peter.sorge@ wuerzburg.ihk.de