11.01.2018 - 08:35 Uhr

International

Delegationsreise nach Helsinki und Oulu in Finnland

Frau Staatsministerin Aigner plant vom 22. bis 25. Mai 2018 eine Delegationsreise nach Helsinki und Oulu in Finnland. Als Themen wurde „Mobilität der Zukunft“ und „Digitale Wirtschaft“ gewählt, zu denen Finnland zahlreiche interessante Ansätze in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik bieten kann.

Finnland hat sich zu einer modernen Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft entwickelt. Wichtigster Industriezweig ist die Metall- und Elektroindustrie.Der Dienstleistungssektor stellt rund zwei Drittel der Arbeitsplätze. Bestens bekannt ist Finnland für seine digitale Kompetenz, verbunden mit seinen weltweit geläufigen Unternehmensnamen aus der IKT-Branche.

Die Firmen schätzen das ausgezeichnete Bildungsniveau der Bevölkerung, das hervorragendewirtschaftliche Umfeld und die bestens ausgebaute Infrastruktur. Finnland punktet mit einem hohen Maß an Innovation und Aufgeschlossenheit bei neuen Technologien.

Bei den Themen „Mobilität der Zukunft“ und „Digitale Wirtschaft“ gehört das Land zu den Vorreitern in Europa. Es bietet in Wirtschaft und Forschung Know-how auf höchstem Niveau und staatlicherseits ein ideales Umfeld zur Entwicklung und zum Test von Neuerungen. Die Konsumenten in Finnland gehören zu den ‚Early Adopters‘, indem sie diese Neuerungen sofort annehmen und ausprobieren. Eine lebhafte Startup-Szene hat sich auf dem Markt etabliert. Zum Thema „Mobilität der Zukunft“ bietet Finnland zahlreiche Anknüpfungspunkte.  

Nähere Informationen finde Sie hier.