So unterstützt die IHK

Integration von Flüchtlingen

Die IHK berät, qualifiziert, vertritt und unterstützt Unternehmen bei der Integration von Flüchtlingen in Ausbildung und Arbeit. Auf den folgenden Seiten haben wir für Sie nützliche Informationen zum Thema zusammengestellt. Kommen Sie gerne persönlich auf uns, wir beraten Sie auch gerne vor Ort.

© Lesia_G / iStockphoto

Aktuelle Artikel

 

Förderstart „Fit for Work für Geflüchtete“  ǀ  19.01.2017

Mit dem Programm fördert die Bayerische Staatsregierung aus Landesmitteln, ergänzend zum ESF-Förderprogramm „Fit for Work – Chance Ausbildung“, die betriebliche Ausbildung von jugendlichen Flüchtlingen, die einem besonderen Wettbewerb unterliegen.Weiterlesen


 

„Mitten im Beruf, mitten im Leben - Flüchtlinge kommen an“  ǀ  08.11.2016

Schweinfurt – Wie gelingt die Integration von Flüchtlingen in Ausbildung und Arbeit? Welche Erfahrungen haben Betriebe bisher gesammelt und was berichten Flüchtlinge, die gerade eine Ausbildung absolvieren? Welche Unterstützung erhalten Betriebe und Flüchtlinge? Rund 100 Unternehmer, Ausbilder...Weiterlesen


 

So funktioniert Integration im Betrieb  ǀ  21.09.2016

Nürnberg/Würzburg – Der Integrationspakt zwischen Politik und Bayerischer Wirtschaft zeigt Wirkung. Allein seit Juni dieses Jahres haben bisher 31 Personalverantwortliche und Ausbilder mainfränkischer Unternehmen am IHK-Seminar „Betriebliche Integration von Flüchtlingen“ teilgenommen. In den Kursen...Weiterlesen


Treffer 1 bis 3 von 9

Ansprechpartner

Johannes Röder

Ausbildungsakquisiteur Flüchtlinge

Schweinfurt

Telefon: 09721 7848-681

E-Mail: johannes.roeder@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular

Carolin Tschapka

Diplom-Soziologin

Ausbildungsakquisiteurin Flüchtlinge

Würzburg

Telefon: 0931 4194-304

E-Mail: carolin.tschapka@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular

Isabel Schauz

B.A. Politik- und Sozialwissenschaften

Referentin Fachkräftesicherung

Würzburg

Telefon: 0931 4194-358

E-Mail: isabel.schauz@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular