So unterstützt die IHK

Integration von Flüchtlingen

Die IHK berät, qualifiziert, vertritt und unterstützt Unternehmen bei der Integration von Flüchtlingen in Ausbildung und Arbeit. Auf den folgenden Seiten haben wir für Sie nützliche Informationen zum Thema zusammengestellt. Kommen Sie gerne persönlich auf uns, wir beraten Sie auch gerne vor Ort.

© william87 / Getty Images/iStockphoto

Aktuelle Artikel

 

2. Regionalnetzwerktreffen "Unternehmen integrieren Flüchtlinge in Mainfranken"  ǀ  03.05.2017

Unternehmen, Behörden, Organisationen und Schulen informierten sich am 3. Mai 2017 in Würzburg beim 2. Regionalnetzwerktreffen „Unternehmen integrieren Flüchtlinge in Mainfranken“ über aktuelle Themen der beruflichen Integration von Flüchtlingen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung in der Akademie für...Weiterlesen


 

Kompetenzfeststellungsverfahren für Geflüchtete   ǀ  12.04.2017

Würzburg – Viele Geflüchtete bringen berufliche Erfahrungen aus ihrer Heimat mit. Für die hiesigen Arbeitgeber ist es wichtig, diese zu kennen.Weiterlesen


 

Neuauflage berücksichtigt gesetzliche Änderungen  ǀ  02.03.2017

Wie läuft das deutsche Asylverfahren ab? Wie ist der Zugang zum Arbeitsmarkt geregelt, welche Möglichkeiten der Sprachförderung gibt es? Antworten auf Fragen rund um die Ausbildung oder Beschäftigung von Flüchtlingen bietet ein Leitfaden, den der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK)...Weiterlesen


Treffer 1 bis 3 von 12

Ansprechpartner

Johannes Röder

Ausbildungsakquisiteur Flüchtlinge

Schweinfurt

Telefon: 09721 7848-681

E-Mail: johannes.roeder@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular

Isabel Schauz

B.A. Politik- und Sozialwissenschaften

Referentin Fachkräftesicherung

Würzburg

Telefon: 0931 4194-358

E-Mail: isabel.schauz@ wuerzburg.ihk.de

Kontaktformular